PargaLoutsaAmmoudiaNekromandio

Ausfluge in nördlicher Richtung:

    1.Loutsa

      Die atemberaubende Bucht von Loutsa ist eingerahmt von hohen Bergrücken. Ein endloser Sandstrand und kristallklares Wasser bieten einen überwältigenden Anblick. Bei Wind türmen sich hier riesige Wellen auf, die eine echte Herausforderung an die Standfestigkeit sind. Etliche Tavernen und Bars säumen mittlerweile die Bucht.

      Zurück zur Übersichtskarte

       

    2.Ammoudia

      Folgt man der Schnellstraße weiter, kommt ein Hinweis auf Ammoudia. Eine kreisrunde Bucht, eingerahmt von 2 Flüssen, bieten einen flachabfallenden Sandstrand. Hier kommen Kinder voll auf ihre Kosten, da sie meterweit ins flachen Wasser laufen können. Tretbootverleih und schattige Fischtavernen direkt an der Flussmündung laden zum Verweilen ein.

      Der größere der beiden Flüsse ist der legendäre Archeron , welcher der griechischen Mythologie nach der direkte Zugang zur „Unterwelt“ ist.

      Zurück zur Übersichtskarte

    3.Nekromandio

      Nicht weit von hier findet sich auch eine bedeutende archäologische Stätte, das Nekromandio, Orakelplatz und Kultstätte der alten Griechen.

      Zurück zur Übersichtskarte

    4.Parga

      Wem der Sinn mehr nach Urlaubstrubel und Einkaufsbummeln -sehen und gesehen werden- steht, der wird seinen Weg nach Parga finden. Das touristische Zentrum des südlichen Epiros, mit seinen malerischen Gassen liegt an einer doppelt geschwungenen Bucht. Die eine Bucht dient als Hafen, von wo aus Bootsausflüge zu den Inseln Paxos und Antipaxos angeboten werden. Am Kai drängen sich Tavernen, Cafés und Restaurants. Parga lädt außerdem zum Shoppen und Flanieren ein. Die zweite Bucht namens Valtos  hat einen langen schönen Badestrand, an dem alle Arten von Wassersport möglich sind. In der Hauptsaison ist es hier entsprechend voll..... Zwischen den beiden Buchten thront ein 1572 errichtetes venezianisches Fort – ein hervorragendes Fotomotiv – bevor man sich auf den Heimweg nach Kalamaki macht um sich von der ganzen Action zu erholen.

      Zurück zur Übersichtskarte

    5.Gliki

      Möchte man nach kultureller Erbauung Natur pur erleben, folgt man Richtung Parga den Abzweig Gliki. Hier erwarten den Ausflügler im und am kalten Flusslauf des Archeron am Fuße des Pindosgebirges sprudelnde Quellen unter uralten Bäumen. Ein lohnenswerter Ausflug!

      Zurück zur Übersichtskarte

 

 

Ausflüge in südlicher Richtung:

    6.Club Nikopolis

      Ist man wieder neugierig auf Neues, kann man sich diesmal Richtung Preveza wenden. Livemusik und griechische Veranstaltungen bietet der, stilecht einer Festung nachempfundene, Club Nikopolis.

      Zurück zur Übersichtskarte

    7.Tsalogo

      Folgt man der Strasse weiter entlang endloser Sandstrände Richtung Preveza, gelangt man am Abzweig Richtung Arta nach Tsalogo. Dieses Mahnmal zur Türkenbesetzung befindet sich 365 in den Berg gehauenen Stufen oberhalb eines Klosters. Ein phantastischer Blick belohnt den mühevollen Aufstieg.

 

    8.Preveza

      Preveza selbst ist eine typisch griechische Hafenstadt, die zum Bummeln einlädt. Einen Hauch von der großen weiten Welt bringen die Segler mit, die am Kai des Golfes von Aktion zu betrachten sind. (Die beste griechische Giros Pita findet man auch in Preveza – aber nicht an der Hafenpromenade (Paralia), sondern am Busbahnhof im Ortskern.)

      Zurück zur Übersichtskarte

    9.Ambrakischer Golf

      Bei guter Sicht ist von Tsalogo der Ambrakische Golf zu erkennen – ein Paradies für Naturliebhaber –. Hier findet man ausgedehnte Sumpfgebiete, Lagunen, Nehrungen, Auenwälder und Feuchtwiesen, wahre Vogelparadiese. Hier kann man Eisvögel, Reiher und Pelikane beobachten. Mehrere Stichstraßen führen von der Hauptstraße nach Arta in dieses Feuchtgebiet.

      Zurück zur Übersichtskarte

  • 10. Die Halbinsel Lefkas
    • Ein weiterer Ausflugstipp in diese Himmelsrichtung wäre eine Fahrt zur nahen Insel Lefkas. Von Preveza setzt man in 10minütiger Bootsfahrt über nach Aktion (Tunnelverbindung ist im Bau). Von hier erreicht man in ca. 30 Minuten eine der schönsten ionischen Inseln........

      Zurück zur Übersichtskarte